Der Vokalist

 

Musikalisch hat sich Richard Herfeld der populären Musik der 1920er bis 1940er Jahre verschrieben. Und die hat weit mehr zu bieten als den "kleinen grünen Kaktus". Kennen Sie etwa die "zwei süßen Schwestern"?

 

Nein? Nun, Herfeld kennt sie. Und er weiß so einiges von ihnen zu berichten!

 

Bisweilen begibt er sich auch mit Ihnen auf eine musikalische Welt-(Zeit-)Reise. Und da ist es ganz egal ob er nur mit Piano oder mit seinem Eskapaden-Tanzorchester auf der Bühne steht.

 

Dann geht es schon mal zum Schlangenbeschwörer nach Kairo, auf die Fidschi-Inseln, zu Fräulein Jou-Jou nach Paris oder auch in die altbekannte Bar zum Krokodil.

 

Ja, Herfeld ist nicht nur ein begnadeter Sänger, sondern auch ein mindestens so begnadeter Geschichtenerzähler.

 

Und wie so oft, dreht sich am Ende des Tages doch alles um das Eine. Richtig! Um die Liebe. Und Herfeld weiß auch hiervon ein Lied zu singen: "Die Männer sind schon die Liebe wert!"

 

Und wenn dann solch ein Konzert mal wieder viel zu schnell an einem vorüber gezogen ist, so hört man noch manchen Besucher auf dem Heimweg das Lied vom "Mädchen mit den 3 blauen Augen" summen...

Copyright Richard Herfeld 2018